Flagge Großbritannien

Rückseite der MECH I von Rolf Cremer

Wir verbauen ausschließlich Werke namhafter Hersteller
   

Qualität im Detail

Unsere Uhren werden in höchster Qualität gefertigt. Ihre Werke stammen im Wesentlichen von zwei namhaften Herstellern:

Ronda AG: ein Schweizer Familienunternehmen, das mit rund 2.000 Mitarbeitern zu den Großen der Branche zählt und in der Schweiz, in Thailand und Hongkong produziert

Miyota: ein 1959 von Citizen gegründeter Hersteller von Quartz- und mechanischen Uhrwerken. Miyota produziert in Japan und China. Sehr bekannt ist das mechanische Automatikuhrwerk 8215, das bei verschiedenen Uhrenmarken wie Festina und Hemess verbaut ist.

Gehäuse

Die Gehäuse unserer Uhren bestehen ausschließlich aus Edelstahl oder Titan. Diese Materialien verhalten sich allergieneutral, so dass sie sogar in der Medizin eingesetzt werden. Sie haben eine hochwertige und robuste Plattierung (ip/pvd), z. B. in Gold. Die Gehäuse sind mit robustem Mineralglas ausgestattet und wasserdicht bis zu einer Tiefe von 3 Metern.

Armbänder

Die Bänder sind zumeist Lederbänder: antiallergisch, PCB- und AZO-frei. Alle Armbänder können mindestens 5 Jahre nach der Fertigung der Uhr noch nachgekauft werden, mitunter auch länger.

Nachhaltigkeit aus Prinzip

Uhren von Rolf Cremer, das heißt: Design und Lebensqualität konzentriert in einem täglich nutzbaren Produkt. Produktqualität zeichnet sich für uns auch durch Nachhaltigkeit aus. Unsere Uhren sollen möglichst langfristig nutzbar sein.

Dass sie im täglichen Einsatz einiges aushalten müssen, ist nur natürlich. Dabei kann es schon einmal passieren, dass ein Glas zu Bruch geht. Wir sorgen vor und legen großen Wert auf die Verfügbarkeit von Ersatzteilen. Zum Teil können wir Teile für Uhrenmodelle liefern, die vor 15 Jahren erworben wurden.

Wenn Ihre Uhr einmal „auf die Werft“ muss, wenden Sie sich bitte an einen unserer Händler, die wir unter „Hier gibt es unsere Uhren“ nach Postleitzahl geordnet aufgeführt haben. Er wird die Reparatur organisieren. Die Zentrale von Rolf Cremer führt weder Reparaturen aus, noch wechselt sie Bänder.